Zum Hauptinhalt springen

Wir suchen ab sofort eine(n)

Industriemechaniker/in (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Prüfung und Optimierung von Wartungsplänen der Maschinen und Anlagen, sowie Durchführung der Wartungen
  • Ausführung von Reparaturarbeiten in den Bereichen Mechanik, Pneumatik  und Hydraulik
  • Neubau von Maschinen und Vorrichtungen im mechanischen Bereich nach Konstruktionsvorgaben
  • Herstellung mechanischer Teile durch konventionelle Bearbeitungsverfahren (Drehen, Fräsen, Bohren, Trennen, Schleifen, etc.)
  • IT-gestützte Dokumentation der Instandhaltung und Wartung

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Industriemechaniker/in mit mindestens fünf Jahren Berufserfahrung in vergleichbarem Fachgebiet eines produzierenden Unternehmens
  • Erfahrung im Umgang mit Dreh- und Fräsmaschinen, Kenntnisse in E-Pneumatik, Hydraulik und Mechanik
  • Gute IT-Kenntnisse zur Dokumentation und Datenerfassung
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit sowie die Bereitschaft zur 2-Schichtarbeit / Rufbereitschaft

Wir bieten:

  • Ein attraktives Arbeitsumfeld und ein dynamisches und motiviertes Team
  • Abwechslungsreiche Aufgaben mit Spielraum für die Entwicklung und Umsetzung eigener Ideen
  • Schlanke Strukturen und kurze Entscheidungswege in einem gesunden und stetig wachsenden Unternehmen
  • Leistungsgerechtes Entgelt und gute Sozialleistungen
  • Kontinuierliche Möglichkeiten zur Weiterbildung

Gern erwarten wir Ihre schriftliche Bewerbung mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Weber Bürstensysteme GmbH, Kleinmühle, 65520 Bad Camberg
bewerbung@remove-this.weberbrushes.com
Telefon 06434 / 9125-0

Zurück

Ihre Bewerbung

Datenschutzhinweis

Umgang mit Bewerberdaten

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich bei uns zu bewerben (z. B. per E-Mail, postalisch oder via Online-Bewerberformular). Im Folgenden informieren wir Sie über Umfang, Zweck und Verwendung Ihrer im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhobenen personenbezogenen Daten. Wir versichern, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten in Übereinstimmung mit geltendem Datenschutzrecht und allen weiteren gesetzlichen Bestimmungen erfolgt und Ihre Daten streng vertraulich behandelt werden.

Umfang und Zweck der Datenerhebung

Wenn Sie uns eine Bewerbung zukommen lassen, verarbeiten wir Ihre damit verbundenen personenbezogenen Daten (z. B. Kontakt- und Kommunikationsdaten, Bewerbungsunterlagen, Notizen im Rahmen von Bewerbungsgesprächen etc.), soweit dies zur Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist. Rechtsgrundlage hierfür ist § 26 BDSG nach deutschem Recht (Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses), Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (allgemeine Vertragsanbahnung) und – sofern Sie eine Einwilligung erteilt haben – Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Ihre personenbezogenen Daten werden innerhalb unseres Unternehmens ausschließlich an Personen weitergegeben, die an der Bearbeitung Ihrer Bewerbung beteiligt sind.

Sofern die Bewerbung erfolgreich ist, werden die von Ihnen eingereichten Daten auf Grundlage von § 26 BDSG und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zum Zwecke der Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses in unseren Datenverarbeitungssystemen gespeichert.

Aufbewahrungsdauer der Daten

Sofern wir Ihnen kein Stellenangebot machen können, Sie ein Stellenangebot ablehnen oder Ihre Bewerbung zurückziehen, behalten wir uns das Recht vor, die von Ihnen übermittelten Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) bis zu 6 Monate ab der Beendigung des Bewerbungsverfahrens (Ablehnung oder Zurückziehung der Bewerbung) bei uns aufzubewahren. Anschließend werden die Daten gelöscht und die physischen Bewerbungsunterlagen vernichtet. Die Aufbewahrung dient insbesondere Nachweiszwecken im Falle eines Rechtsstreits. Sofern ersichtlich ist, dass die Daten nach Ablauf der 6-Monatsfrist erforderlich sein werden (z. B. aufgrund eines drohenden oder anhängigen Rechtsstreits), findet eine Löschung erst statt, wenn der Zweck für die weitergehende Aufbewahrung entfällt.

Eine längere Aufbewahrung kann außerdem stattfinden, wenn Sie eine entsprechende Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) erteilt haben oder wenn gesetzliche Aufbewahrungspflichten der Löschung entgegenstehen.

Hier finden Sie unsere vollständige Datenschutzerklärung.